Internet News 07-20 / Aktuelles: München plant weiteres Holzbauquartier

München plant weiteres Holzbauquartier

Der Bauausschuss des Münchner Stad­trats hat be­schlos­sen, ins­ge­samt rund 370 Wohn­ein­hei­ten in Holz­bau­weise zu er­richten.

„Nachdem in Deutschlands größter Holz­bau­sied­lung im Prinz-Eugen-Park nach und nach alle Woh­nungen be­zo­gen werden, hat der Stadt­rat nun ein wei­te­res Holz­bau­pro­jekt auf den Weg ge­bracht. Mit dem Be­schluss wird nicht nur die öko­lo­gi­sche Bau­weise fest­ge­setzt. Ins­beson­dere können be­zahl­bare Woh­nungen für die unter­schied­lichs­ten Haus­halte ent­stehen“, er­klärte die Münch­ner Stadt­bau­rätin Elisabeth Merk.

Mit rund 570 Wohnungen entsteht im südlichen Be­reich des Prinz-Eugen-Parks die größ­te zu­sam­men­hän­gende Holz­bau­sied­lung Deutsch­lands. Die Stadt hat dafür ein eige­nes För­der­pro­gramm ins Leben ge­ru­fen. Mitt­ler­weile (Stand Mai 2020) sind sechs der acht Pro­jekte fertig­ge­stellt und be­zogen.


Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter www.muenchen.de.