Internet News 04-21 / Rund ums Holz: Pilotprojekt für serielle Sanierung

Pilotprojekt für serielle Sanierung

Energiesprong
In Hameln ist das erste Gebäude Deutsch­lands nach dem Energie­sprong-Prinzip seriell saniert und fertig­gestellt worden. Energie­sprong ist eine neue Metho­de zur Gebäu­de­sa­nie­rung: Mit vor­gefer­tig­ten Dach- und Fassa­den­ele­menten sowie vor­gefer­tig­ter Haus­tech­nik können Ge­bäu­de damit schnell und klima­freund­lich moder­ni­siert werden.

Im Rahmen des sogenannten Volume-Deals, einer gemein­sa­men Ab­sichts­er­klä­rung von Woh­nungs­wirt­schaft und Bau­wirt­schaft von Ende 2019, gelingt damit ein erster Durch­bruch bei der Markt­ent­wick­lung seri­el­ler Sanie­rungs­lö­sungen in Deutsch­land. Darin bün­deln 22 Woh­nungs­unter­nehmen ihre Nach­frage und stellen 11.635 Woh­nungen bereit, die bis 2023 seriell saniert werden sollen. Ziel ist es, eine kom­plett neue Sa­nie­rungs­lösung zu eta­blie­ren, die auf digi­ta­li­sier­te Pro­zesse und einen hohen Vor­fer­ti­gungs­grad setzt.

Der Hamelner Wohnblock aus den 1930er Jahren, be­ste­hend aus drei Ge­bäu­de­teilen mit je zwei Stock­werken, war zuvor stark sa­nie­rungs­be­dürf­tig. In dem Mehr­fami­lien­haus sind in­zwi­schen fast alle der zwölf Woh­nungen ver­mie­tet. Seit der Sa­nie­rung er­reicht das Ge­bäu­de den klima­neu­tra­len Net­Zero-Sta­ndard: Eine Photo­voltaik­anlage auf dem Dach er­zeugt über das Jahr ge­rech­net so viel Ener­gie, wie für Hei­zung, Warm­wasser und Strom be­nö­tigt wird.

Ein Fertig­bau­unter­neh­men aus Bran­den­burg hat die Fas­sa­den­ele­mente vor­gefer­tigt. Fens­ter, Lüf­tung, Strom­kabel, Glas­faser­dämm­stoff und Be­schich­tungen waren in den Ele­men­ten bereits in­te­griert. Sie wurden vor Ort als neue Hülle an das Haus mon­tiert. Thomas Bareiß, Par­la­men­ta­rischer Staats­sekretär im Bundes­wirt­schafts­minis­te­rium, gab bekannt, dass das Bundes­wirt­schafts­minis­te­rium „aktuell ein neues Förder­programm  er­ar­bei­tet, mit dem die serielle Sa­nie­rung ziel­ge­rich­tet unter­stützt werden kann.“

Mehr zu diesem Thema finden Sie u. a. bei www.geb-info.de unter /durchbruch-fuer-serielle-sanierung-von-wohngebaeuden und /foerderprogramm-serielle-sanierung-geplant.

(Quelle: www.geb-info.de)