Internet News 03-19 / Rund ums Holz: Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen

Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen

Brandschutzkonzepte für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen
Die im Jahre 2004 veröffentlichte Richt­linie für brand­schutz­tech­ni­sche An­for­de­rungen an hoch­feuer­hem­men­de Bau­teile in Holz­bau­weise (M-HFHHolzR) hat in Kom­bi­na­tion mit der Muster­bau­ord­nung 2002 (MBO) der modernen Holz­bau­weise den Mas­sen­markt des mehr­geschos­si­gen Bauens ge­öff­net. Sie stellt eine Er­folgs­geschichte für den moder­nen Holz­bau dar. Die Anzahl der in An­leh­nung an diese Kon­struk­tions­richt­linie er­rich­te­ten mehr­ge­schos­si­gen Holz­gebäude ist er­freu­li­cher­weise jedes Jahr ge­stie­gen und wei­ter­hin stei­gend.

Auch in der Gebäudeklasse 5 (Gebäude bis zur Hoch­haus­grenze) und bei Son­der­bauten wurden mehr­ge­schos­sige Gebäude in Holz­bau­weise in vielen Bundes­ländern bereits geneh­migt und er­rich­tet. Die vom Holz­bau Deutsch­land Insti­tut e. V. heraus­gege­bene Publi­ka­tion „Brand­schutz­kon­zepte für mehr­ge­schos­sige Gebäude und Auf­sto­ckungen“ dient als Orien­tie­rungs­hilfe für Archi­tek­ten, Fach­planer „Brand­schutz“, Bau­auf­sichts­behör­den und Feuer­wehren. Sie zeigt, welche Mög­lich­kei­ten zum ver­dich­te­ten und mehr­ge­schos­si­gen Bauen mit Holz beste­hen und welche Lö­sungen für die Er­fül­lung bau­ord­nungs­recht­licher An­for­de­rungen bzw. für die Kom­pen­sa­tion bei Ab­wei­chungen vom Bau­recht exis­tieren. Dazu werden Re­ferenz­objekte mehr­geschos­siger Gebäude und Auf­sto­ckungen in Holz­bau­weise vor­ge­stellt, die bei­spiel­haft zeigen, welche Kon­zepte und Lö­sungen im Einzel­fall ent­wi­ckelt und um­ge­setzt wurden.

Die Schrift ist als holzbau handbuch des INFOR­MATIONS­DIENST HOLZ (Reihe 3, Teil 5, Folge 1) er­schie­nen und kann kosten­frei herun­ter­geladen werden unter informationsdienst-holz.de.