Internet News 01-21 / Aktuelles: Deutscher Holzbaupreis 2021 – Einreichungsfrist verlängert

Deutscher Holzbaupreis 2021 – Einreichungsfrist verlängert

Holzbaupreis 2021
Aufgrund der Verschiebung der LIGNA.21 in den Herbst 2021 wird die Frist zur Ein­rei­chung von Pro­jek­ten für den Deut­schen Holz­bau­preis bis ein­schließ­lich 23. Mai 2021 ver­längert.

Mit dem Deutschen Holzbaupreis werden Gebäude und Ge­bäu­de­kom­po­nen­ten, die über­wie­gend aus Holz und Holz­werk­stof­fen sowie wei­teren nach­wach­sen­den Roh­stof­fen gebaut sind, aus­ge­zeich­net. Die ein­zu­rei­chen­den Bau­pro­jekte (Bau­werke) sollen von hoher ge­stal­te­ri­scher Quali­tät sein und, im Sinne der Nach­hal­tig­keit, um­welt­freund­liche und res­sour­cen­spa­rende As­pekte be­rück­sich­tigen. Die Aus­lo­bung er­folgt in den Kate­go­rien Neu­bau, Ge­bäu­de im Be­stand sowie inno­va­tive Pla­nungs- und Bau­kon­zepte.

Interessierte können ihre Bewerber­projekte bereits jetzt schon auf der frei­ge­schal­te­ten Web­site www.deut­scher-holz­bau­preis.de hoch­laden. Dort sind alle In­for­ma­tio­nen zu den Krite­rien, dem Bewer­bungs­ver­fahren und der Ver­gabe hinter­legt.

Der Deutsche Holzbaupreis wird unter der Marke des INFOR­MA­TIONS­DIENST HOLZ verge­ben. Das Preis­geld beträgt ins­ge­samt 20.000 Euro.

Mehr zu diesem Thema finden Sie unter www.deutscher-holzbaupreis.de.