Internet News 01-21 / Aktuelles: Neue App zur Bestimmung geschützter Hölzer

Neue App zur Bestimmung geschützter Hölzer

App CITESwoodID
Das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) ist eine inter­natio­nale Kon­ven­tion, die die Voraus­set­zungen für den Handel mit gefähr­de­ten Tier- und Pflan­zen­arten regelt. Gelis­tet sind dort mehr als 38.700 Arten, darun­ter auch wich­tige Wirt­schafts­baum­arten.

Um CITES-gelistete Holzarten von ähnlich aus­sehen­den unter­schei­den zu kön­nen, wurde jetzt die vom Thü­nen-In­sti­tut für Holz­for­schung auf­ge­baute Daten­bank CITES­wood­ID zu einer App weiter­ent­wi­ckelt, die vom Bund für Natur­schutz BfN heraus­gege­ben wird. Sie er­mög­licht es, auf dem Smart­phone oder Tablet die wich­tig­sten CITES-ge­schütz­ten Höl­zer anhand von makro­sko­pi­schen Merk­ma­len zu er­ken­nen und bietet damit eine wert­volle Hilfe­stel­lung.

Die App enthält bild- und textgestützte Be­schrei­bun­gen und einen inter­ak­ti­ven Be­stim­mungs­schlüs­sel für 46 CITES-ge­schütz­te Höl­zer (z. B. Eben­holz, Maha­go­ni, Pali­san­der), die inter­natio­nal als Roh­holz oder in ver­ar­bei­te­ten Pro­duk­ten ge­han­delt werden, sowie 34 ähn­lich aus­sehende Handels­hölzer. Sie wurde für Android®-, iOS®- und UWP®-Betriebs­systeme pro­gram­miert und steht seit dem 26. 10. 2020 in den Spra­chen Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Spa­nisch in den je­wei­li­gen App-Stores zum kosten­losen Down­load zur Ver­fü­gung.

App Store: apps.apple.com
Google Play: play.google.com