Internet News 01-21 / Buchtipp: Fußbodenschäden vor Gericht

Fußbodenschäden vor Gericht

Schadensbilder, Schadensursachen und juristische Betrachtung

Fußbodenschäden vor Gericht
Von Wolfram Steinhäuser und Frank Häberer
2020
184 Seiten mit 64 farbigen Abbildungen
Softcover
39,90 Euro
ISBN 978-3-7388-0566-6
Erschienen im Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart.
Weitere Informationen unter www.baufachinformation.de

Der Praxisratgeber zeigt über 40 typische Fußboden­schäden, die vor Ge­richt lan­de­ten und durch die Hin­zu­zie­hung von Sach­ver­stän­di­gen juris­tisch ge­klärt wurden. Zahl­rei­che de­tail­lierte Schadens­bilder hel­fen dabei, Ver­lege­fehler und damit teure Folge­kos­ten erst gar nicht ent­stehen zu lassen.

Eine genaue Beschreibung der maßgeblichen Schadens­ursachen macht das Werk zu einem un­verzicht­baren Hel­fer für Par­kett- und Boden­leger, wenn es um die fehler­freie Ver­le­gung von Boden­belägen geht. Die ab­schlie­ßende juris­ti­sche Be­trach­tung der vor­ge­stell­ten Fuß­boden­schä­den ver­mit­telt den recht­li­chen Hinter­grund und schafft Klar­heit bei der Be­sei­ti­gung von auf­ge­tre­tenen Mängeln und Feh­lern.