Internet News 05-22 / Produkt des Monats: STEICOflex – Die Klimadämmung
STEICOflex – Die Klimadämmung

STEICOflex – Die Klimadämmung

Natürlich dämmen mit Holzfaser

Hervorragender Kälteschutz im Winter. Mit ihrer nied­rigen Wärme­leit­fähig­keit von λD 0,036 er­reicht die STEICO­flex Holz­faser-Dämm­matte die beste Dämm­leis­tung unter den Natur­dämm­stoffen.

Spart CO2. Speichert CO2. Die STEICOflex spart jede Menge Heiz­energie und damit CO2-Emis­sio­nen. Zu­dem blei­ben im Holz der Dämm­matten rund 85 kg CO2 pro Kubik­meter ge­spei­chert.

Die ökologische Gefachdämmung schützt im Sommer sehr gut vor der Hitze – sie ist dif­fusions­offen und feuchte­regu­lie­rend. Ihr Holz stammt aus nach­haltiger Forst­wirt­schaft und sie ent­hält keine gesund­heit­lich bedenk­lichen Zusatz­stoffe, empfoh­len vom Insti­tut für Bau­bio­logie Rosen­heim (IBR). Für zufrie­dene Kunden.

Holzfaser-Dämmmatten als CO2-Speicher
Gut fürs Weltklima!
  • Weil ihr Holz aus nachhaltiger, FSC®- und PEFC-zerti­fi­zier­ter Forst­wirt­schaft stammt.
  • Weil sie hervorragend dämmt und dadurch die CO2-Emis­sio­nen senkt.
  • Weil sie die beste Dämm­leis­tung (λD 0,036) aller Natur­dämm­stoffe hat.
  • Weil sie Gebäude zu großen CO2-Speichern macht.

Gut fürs Raumklima!
  • Weil sie vor sommerlicher Über­hitzung schützt.
  • Weil sie Schwankungen der Luft­feuchte aus­gleicht.
  • Weil sie gesunde Raumluft unter­stützt.
 
Material aus nachhaltiger Hergestellung
Aus nachhaltig bewirt­schafteten Wäldern
Nachhaltig bewirtschaftete Wälder ergän­zen die CO2- Spei­che­rung der STEICO­flex zu einer hoch­wirk­samen Klima­schutz­strategie. Junge Bäume erset­zen die ge­ern­te­ten, holen wieder neues CO2 aus der Atmo­sphäre und binden es. Des­halb stammt das Holz zur Her­stel­lung der STEICO­flex aus­schließ­lich aus FSC®- oder PEFC-zer­ti­fi­zier­ter Forst­wirt­schaft.

Natürliche Holzfaser unter­stützt gesundes Wohnen
Baubiologisch einwandfreie Materia­lien sind zu­hau­se wich­tig und unter­stüt­zen ein gesun­des Raum­klima. Des­halb wird die STEICO­flex aus fri­schem Nadel­holz ohne bedenk­liche Zusatz­stof­fe her­ge­stellt. Das Insti­tut für Bau­bio­logie Rosen­heim (IBR) hat ihre „bau­bio­lo­gische Un­bedenk­lich­keit“ be­stätigt und emp­fiehlt sie.
 
Gut für Kunden. Gut für Verarbeiter.
Die hohe Qualität der STEICO­flex zeigt sich schon bei der Ver­arbei­tung. Die Holz­faser-Dämm­matten haf­ten sicher in den Gefa­chen und blei­ben dauer­haft form­stabil. Da­durch, dass keine bedenk­li­chen Inhalts­stoffe zum Ein­satz kommen, ist STEICO­flex außer­dem beson­ders haut­freund­lich.
Einfache Verarbeitung von STEICOflex
 
Download Info-Flyer STEICOflex

Laden Sie sich hier den STEICO Info-Flyer „Das natürliche Dämm- und Konstruk­tions­system für Sanie­rung und Neu­bau – Dach, Decke, Wand und Boden“ als PDF herunter!
Download