Internet News 11-18 / Bautipp: Rigips® AquaBead Kantenschutz
Rigips® AquaBead Kantenband verspachteln

Rigips® AquaBead – der inno­va­tive Kanten­schutz

Die Herstellung von exakten und dauerhaft per­fek­ten Kanten stellt im moder­nen tro­cke­nen Innen­ausbau höchs­te An­for­de­rungen an den aus­füh­ren­den Hand­werker und ist darüber hinaus äußerst arbeits- und zeit­intensiv.

Rigips® AquaBead – Handwerker Innenausbau
Rigips® bietet mit dem innovativen Rigips® Aquabead Kanten­schutz eine ideale Lösung an: Rigips® Aqua­Bead besteht aus einem robus­ten Kunst­stoff­kern und einer Papier­um­mante­lung. Die Rück­seite ist mit einem stärke­basier­ten Kleber aus­gestat­tet. Diese einzig­artige Tech­no­logie ermög­licht ein schnel­les, wirt­schaft­liches Arbei­ten und garan­tiert dauer­haft stabile, per­fekte Kanten ohne Durch­schim­mern eines Metall­winkels. Ge­eig­net ist der Kanten­schutz für 90° Eck­aus­bil­dungen im Wand und Decken­bereich.

Einfache Verarbeitung von Rigips® AquaBead in 6 Schritten
1. Schritt: Messen und Zuschneiden
Die benötigte Länge abmessen und entsprechend zuschneiden. Rigips® AquaBead mit einer ein­fachen Schere oder auch Blech­schere zu­schnei­den.
Rigips® AquaBead – Kleberaktivierung
2. Schritt: Kleberaktivierung
Besprühen Sie die Klebe­seite gleich­mäßig mit Lei­tungs­wasser. Für ein opti­males Ergeb­nis ver­wen­den Sie am besten eine Hand­sprüh­flasche oder ein ein­faches Sprüh­gerät. Tipp: Ob der Kleber ein­satz­bereit ist, können Sie per Finger­probe fest­stel­len. Zieht der Kleber beim An­heben des Fingers Fäden, ist er ver­ar­bei­tungs­fertig. Soll­ten Sie bemer­ken, dass die Klebe­fläche vor dem An­brin­gen wieder an­getrock­net ist, sprühen Sie sie einfach wieder ein und warten erneut bis der Kleber akti­viert ist.
Rigips® AquaBead – Anpressen und Verspachtelung
3. Schritt: Platzieren des Kanten­profiles
Setzen Sie die angefeuch­tete, klebende Seite des Rigips® AquaBead Kanten­schut­zes nun mittig auf die 90° Ecke der Trocken­bau­wand. Ver­gewis­sern Sie sich, dass die Kante flucht­gerecht verläuft.
4. Schritt: Anpressen
Drücken Sie den Rigips® AquaBead Kanten­schutz mit dem Rigips® Außen-Kan­ten­roller an. Achten Sie dabei auf einen gleich­mä­ßigen und aus­rei­chen­den An­press­druck. Stellen Sie sicher, dass die seit­lichen Schenkel flach auf­liegen und komplett die Ober­flä­chen berüh­ren.
5. Schritt: Verspach­te­lung / Fertig­stellung
Nach ca. 20 Minuten kann die Außen­ecke mit VARIO Fugen­spach­tel vor­ge­spach­telt werden.
6. Schritt: Finish
Das Finish erfolgt mit Rigips® PriMix Plus.
 
Alle Vorteile auf einen Blick
Rigips® AquaBead garantiert einen perfekten Abschluss an jeder Kante oder Ecke. Dieses inno­va­tive Pro­dukt ver­fügt über mehrere Komfort Eigen­schaf­ten, die kon­krete Vor­teile für Sie und Ihre Arbeit bedeu­ten:
  • Perfekter Kantenschutz für ein quali­ta­tiv hoch­wer­tiges Ergeb­nis
  • Bis zu 60 % Zeit­erspar­nis
  • Keine scharfen Grate oder Kanten – kein Ver­let­zungs­risiko
  • Keine Rostflecken - Ansetzen der Pro­file mit Klam­mern ent­fällt
  • Hochbelastbar und schlagfest gegen Belas­tungen wie z. B. An­stoßen
  • Keine Ansetzspachtel­masse not­wendig

Sie finden den Rigips® AquaBead Kanten­schutz im Holz Possling Sortiment unter Art. Nr. 810069 und Art. Nr. 810070