Internet News 10-21 / Produkt des Monats: Mit Isover dämmen und Fördergelder kassieren
SCHEERER Sichtschutz

Mit Isover dämmen und Fördergelder kassieren

Pro Einzelmaßnahme bis zu 15.000 Euro vom Staat geschenkt!

In unseren Gebäuden steckt großes Energie­spar­poten­zial: Etwa 25 % unseres CO2-Aus­sto­ßes fallen durch Gebäude und deren Energie­ver­sor­gung an. Mit dem Klima­schutz­pro­gramm 2030 hat die Bun­des­regie­rung des­halb be­schlos­sen, die Gebäu­de­för­derung weiter­zu­ent­wi­ckeln und noch attrak­tiver zu machen. Ein zen­tra­ler Punkt: Die KfW-För­de­rung in diesem Be­reich wird jetzt unter einem Dach zu­sam­men­ge­fasst – als „Bun­des­för­de­rung für effi­ziente Gebäude (BEG)“.

Kombination aus Energie­einsparung und Einsatz erneuer­barer Energien
Beim Bauen und Sanieren spielen zukünftig Nach­hal­tig­keit, Digi­ta­li­sie­rung und er­neuer­bare Ener­gien eine grö­ßere Rolle. Maß­nah­men in diesen Be­rei­chen werden daher mit einer höheren För­de­rung belohnt. Ein Bei­spiel: Sie er­hal­ten bis zu 75.000 Euro Zu­schuss, wenn Sie Ihr Ein­fami­lien­haus sa­nie­ren und dabei die Stufe „Effi­zienz­haus 40“ mit einer Er­neuer­baren-Ener­gien-Klasse er­rei­chen. Eine höhere För­de­rung er­hal­ten Sie auch, wenn Sie für Ihr Wohn­gebäu­de einen indi­vi­du­ellen Sanie­rungs­fahr­plan er­stel­len lassen und voll­stän­dig um­setzen. Mit einer noch höheren För­de­rung werden voll­stän­dig um­ge­setzte, indi­vi­du­elle Sanie­rungs­fahr­pläne bei Wohn­gebäu­den berück­sich­tigt. Ein wei­te­res Plus: Es wird leich­ter, die För­de­rung zu bean­tra­gen. Ab sofort stellen Sie nur noch einen Antrag – darin ent­hal­ten sind auch die Fach­pla­nung und Bau­beglei­tung.

Jetzt z. B. Ihr Dach oder die oberste Geschoss­decke dämmen
Sie sind Besitzer eines selbstgenutzten oder vermie­te­ten Wohn­gebäu­des oder von Eigen­tums­woh­nungen, für die der Bau­antrag oder die Bau­anzei­ge des Gebäu­des min­des­tens 5 Jahre zurück­liegt, und wollen diese ener­ge­tisch moder­ni­sie­ren? Dann legen Sie los, denn auch Einzel­maß­nah­men zur Däm­mung mit ISOVER Dämm­sys­temen lohnen sich jetzt mehr­fach.

Voraussetzungen:
  • Die förderfähige Investitionssumme pro Maß­nahme ist auf 60.000 € gedeckelt.
  • Der Zuschuss für Einzelmaßnahmen beträgt bis zu 20 %.
  • Das entspricht bis zu 12.000 € Zuschuss je Maß­nahme!
  • Mit der Nutzung eines individuellen Sanie­rungs­fahr­plans erhöht sich die Förder­summe auf 15.000 €.
  • Das energetische Niveau verbessert sich bei einer Min­dest­nutzungs­dauer des Gebäu­des von 10 Jahren.
  • Die Modernisierungsmaßnahmen werden durch ein Fach­unter­nehmen um­gesetzt.
  • Nach Beendigung der Maßnahme stellt der Energie­berater die „Be­stä­ti­gung nach Durch­füh­rung“ aus, mit der die Aus­zah­lung der Gelder bei der BAFA ver­anlasst wird.


Wichtig: Vor Auftragserteilung Energieberater be­auf­tragen und Antrag stellen!